Die Junior-Ranger

Die Einbindung junger Menschen in das Konzept Biosphären-Pfad-Schaafheim (BioS) ist eine große Chance Naturinteresse und –verständnis zu wecken. Das beste Beispiel ist der Einsatz solcher „Juniors“ in den Naturparks. Eine fundierte Ausbildung, Rückhalt in der Schule und Gemeinde, Einbindung als Assistenten bei der Führung Erwachsener, schafft Vertrauen und stärkt das Selbstbewusstsein. Wie soll das hier in Schaafheim ablaufen? Die Prüfung und damit Zulassung der Junior-Ranger erfolgt von der Gemeinde Schaafheim. Die Ausbildung übernimmt in kostenfreier Durchführung die NABU Ortsgruppe Schaafheim. Wir sind bestrebt, Kinder und Jugendliche an die Natur heranzuführen und bilden deshalb Junior-Ranger mit folgenden Vorgaben aus:

  • Das Mindestalter ist 10 Jahre.
  • Es dürfen keine ärztlichen Bedenken vorliegen. (Allergien etc).
  • Die Ausbildung dauert ca. 1 Jahr und wird mit einer Prüfung bei der Gemeinde Schaafheim abgeschlossen.


Die Ausbildung ist für die Jugendlichen kostenlos! Die Lernziele sind so ausgerichtet, dass die Junior-Ranger:

  • bei der Führung Erwachsener assistieren können,
  • selbständig mit Jugendgruppen Themenführungen durchführen,
  • in BioS Begehungen die Einrichtungen kontrollieren und
  • bei Auffälligkeiten das Bios-Team einschalten!

Nach Absolvierung der Prüfung werden die Junior-Ranger/-innen in das Führungsprogramm übernommen und eingesetzt. Auskünfte können über den Link »Kontakt« eingeholt werden.

loading
loading