02.03.2017

Bürgermeister-Info vom 02.03.2017

Buergermeister.jpg Liebe Bürgerinnen und Bürger.

Die E-Netz Südhessen hat uns mitgeteilt, dass bis Mai 2017 im Rahmen des „Straßenbeleuchtungskonzeptes 2020“ insgesamt 152 Straßenlampen ausgetauscht werden sollen, davon 146 in LED-Technologie. Dies betrifft in erster Linie die Kerngemeinde sowie die Ortsteile Mosbach und Radheim. Im Ortsteil Schlierbach ist die Straßenbeleuchtung auf einem moderneren Stand als in den übrigen Ortsteilen, daher wurde auf Maßnahmen in Schlierbach verzichtet.

Der Förderverein der Eichwaldschule hat in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Schaafheim den erfolgreichen Autor Dr. Jan-Uwe Rogge zum Thema "Pubertät" engagiert. Seit über 30 Jahren beschäftigt sich Dr. Jan-Uwe Rogge mit Erziehungsthemen und dokumentiert seine Ideen und Tipps zu Erziehung in seinen Büchern, auf CDs, DVD und in unzähligen Vorträgen. All das, was wir als das ernste Thema “Pubertät” betrachten beschreibt und erklärt Dr. Jan-Uwe Rogge in seinen Büchern und Vorträgen mit viel Witz und Humor. Freuen Sie sich auf einen interessanten Abend am Dienstag, dem 21. März 2017, um 19.00 Uhr, in der Schaafheimer Kulturhalle. Der Eintritt ist frei.

Die Gemeinde Schaafheim veranstaltet vom 15.- 18. September 2017 eine Fahrt mit einem ****Sterne Fernreisebus der Firma Spahn & Roth in die Partnergemeinde Richelieu.  Die Abfahrt erfolgt am 15.09.17, ca. 5.00 Uhr, Ankunft in Schaafheim am 18.09.17, ca. 20.00 Uhr. Der Reisepreis beträgt für Erwachsene 100,00 Euro, für Schüler und Jugendliche 50,00 Euro. Die Unterbringung erfolgt in Gastfamilien. Unsere Gastgeber bieten wieder ein umfangreiches Programm. Die Anmeldung für die Reise nimmt Herr Hübner an der Information im Rathaus gerne entgegen. Mit der Anmeldung ist der Reisepreis zu zahlen.

Der Landkreis Darmstadt-Dieburg verleiht im Jahr 2017 erneut den „Umweltschutzpreis des Landkreises Darmstadt-Dieburg“. Nach den Richtlinien sollen beispielhafte Leistungen auf den Gebieten des Naturschutzes und des allgemeinen Umweltschutzes entsprechend gewürdigt werden. Preisträger können demzufolge Einzelpersonen, Personengruppen, Organisationen, Verbände, Arbeitsgemeinschaften oder Firmen sein, die ein besonderes Engagement bewiesen und beispielhafte Leistungen in den oben genannten Sachgebieten erbracht haben. Vorschläge sind bis zum 30. April 2017 beim Landkreis einzureichen. Nähere Einzelheiten erhalten Sie von Hr. Dr. Fischbach, Untere Naturschutzbehörde, Tel.: 06151-881-2221.

Die Sammelaktion „Ein Handy für den Gorilla“ der Zoologischen Gesellschaft Frankfurt bietet für jeden die Möglichkeit, selbst aktiv zu werden, denn auch ein gebrauchtes Handy hilft, Wildnis zu bewahren! In einer Kooperation mit einem zertifizierten Recycling-Partner sammeln die Zoologische Gesellschaft Frankfurt und der Zoo Frankfurt Handys für den Schutz der Berggorillas. Für jedes eingesandte Handy erhält die Gesellschaft bares Geld für das Gorillaschutzprojekt im Virunga Nationalpark. Auch die Gemeinde Schaafheim beteiligt sich an der Sammelaktion und hat eine entsprechende Handy-Sammelbox im Bauamt der Gemeinde aufgestellt.  Weitere Infos auf https://naturschutzbotschafter.fzs.org/de/handy-aktion/.

Ich möchte Sie darauf aufmerksam machen, dass ich vom 07.03.-28.03.2017 in Kur gehe. Während dieser Zeit wird mich die 1. Beigeordnete, Frau Birgit Glorius, vertreten. Termine mit Frau Glorius können Sie über mein Sekretariat, Tel. 741020, vereinbaren.

Ihr Bürgermeister
Reinhold Hehmann

« zurück «
loading
loading