30.03.2017

Bürgermeister-Info vom 30.03.2017

Buergermeister.jpg Liebe Bürgerinnen und Bürger.

Die Versicherung hat uns mitgeteilt, dass gegen Ende der Woche damit begonnen werden kann, die auf dem Schwimmbadparkplatz zwischengelagerten Brandrückstände  zu entsorgen.

Der Kreuzungsbereich an der Sporthallenstraße/ Wilhelmstraße ist momentan noch gesperrt. Die Sperrung wird vermutlich noch etwas andauern. Bitte beachten Sie, dass während dieser Zeit alle auf diese Kreuzung stoßenden Straßen zu Sackgassen wurden! Eine entsprechende Beschilderung wurde durch das ausführende Bauunternehmen hergestellt. Ich hoffe, dass der Anliegerverkehr über die Kreuzung wieder schnellstmöglich freigegeben werden kann. Die Wilhelmstraße zwischen Sporthallenstraße und Langstädter Straße bleibt jedoch aufgrund der Kanalbauarbeiten in diesem Bereich weiterhin eine Sackgasse.

Im OT Radheim wurden kleinere Straßenreparaturen durch die Firma Rudolph durchgeführt. Außerdem wurden die Schlammfangbecken am Neuen Berg gereinigt.

Der Gemeindevorstand hat in seiner letzten Sitzung den Auftrag für die Sanierung eines Teilstücks der alten Friedhofsmauer in Schlierbach vergeben. Das Teilstück ist einsturzgefährdet und muss deshalb erneuert werden, um schlimmere Schäden zu vermeiden, zumal direkt an der Wand Urnengräber angelegt sind. Mit der Sanierung wird voraussichtlich im Mai begonnen.

Der „Scheffemer Scheck“, der im diesjährigen Jubiläumsjahr im neuen Gewand erscheint, ist vielleicht auch noch eine Option fürs Osternest, liebe Bürgerinnen und Bürger? Er wurde überarbeitet und nostalgisch gestaltet. Historische Bilder schmücken ihn jetzt. Im Wert von 10,00 Euro oder 20,00 Euro ist er bei den Banken erhältlich und kann in vielen Schaafheimer Geschäften eingelöst werden.

Es gibt noch ein paar freie Plätze für die Seniorenfahrt nach Nauders, liebe Seniorinnen und Senioren. Sollten Sie Interesse an dieser Fahrt haben, so warten Sie nicht mehr lange mit Ihrer Entscheidung! Mein Mitarbeiter, Herr Herbert Hübner, nimmt Ihre Anmeldung gerne entgegen!

 Auch in diesem Jahr ermöglicht unser Landkreis Angehörigen von Pflegebedürftigen einen „Urlaub von der Pflege“. Das Projekt wird vom 23. bis 30. August 2017 durchgeführt und beinhaltet sieben Tage Aufenthalt in der Wicker-Klinik in Bad Wildungen. Die Unterbringung erfolgt in gut ausgestatteten Einzelzimmern. Im Preis von 330,00 Euro sind Vollpension, Bustransfer sowie vielfältige Programmangebote enthalten. Nähere Einzelheiten können Sie einem Flyer entnehmen, der im Rathaus für Sie bereit liegt. Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Storck vom Büro für Senioren/Beratung und Pflege unter der Telefonnummer 06071-8812004 zur Verfügung.

Ihr Bürgermeister
Reinhold Hehmann

« zurück «
loading
loading