26.05.2021

Freibad öffnet am 1. Juni 2021

bild.jpg

Das Schwimmmeisterteam strahlt mit seinen Shirts um die Wette: Sandra Schick und Frank Henkelmann (auf dem Bild zu sehen mit Bürgermeister Rauschenberger) haben in den letzten Wochen Technik, Gelände, Liegenflächen und Becken auf Vordermann gebracht. Jetzt fehlen nur noch die Besucher, die sich auf eine sicherlich willkommene Abwechslung im Freibad freuen dürfen.

 

„Man könnte meinen, dass selbst das Wetter sich noch vorsichtig verhält“, mutmaßt Rathauschef Daniel Rauschenberger. Aber es lohnt sich: Das umsichtige Verhalten der Landkreisbewohner hat sich merklich auf die Fallzahlen ausgewirkt. Gut gepasst hat daher, dass er sich Mitte Mai gemeinsam mit seinen Kolleginnen und Kollegen aus den anderen Landkreiskommunen darüber beraten hatte, für wann eine Öffnung der Freibäder realistisch sein könnte. Man einigte sich optimistisch auf Dienstag, den 1. Juni 2021. Die Freude ist nun groß, dass dieser Termin in Schaafheim auch tatsächlich realisiert werden kann. Die positiven Zahlen des RKI, die Impfquote und die Wettervorhersage für Anfang Juni geben nun allen Anlass zur Zuversicht, dass sich der Trend jeweils fortsetzt und einem gelungenen Start nichts mehr im Wege steht.

Beim Eintritt ins Freibad greift man auf die nun schon bewährte Vorgehensweise des letzten Jahres zurück: Um die Besucherströme zu lenken, werden Zeitkarten im Zweischichtbetrieb für jeweils 500 Personen angeboten. Von 9.30 – 14.00 Uhr und von 15.00 Uhr bis 19.30 Uhr kann geschwommen und geplantscht werden. Die Karte für Erwachsene kostet 3,50 Euro und für Kinder und Jugendliche 2,00 Euro. Bereits letzte Saison wurde ein Online-Ticketsystem eingeführt, das sie über https://www.printyourticket.de/Kuenstler/Freibad-Schaafheim-4149.html erreichen. Wer keinen Zugang zum Internet hat, kann seine Eintrittskarte auch an der Schwimmbad-Kasse lösen. Hierzu empfehlen wir jedoch, vorher telefonisch über die Hotline 06073-7437316 zu erfragen, ob es noch freie Kapazitäten im jeweiligen Zeitfenster gibt.

Maskenpflicht besteht weiterhin im Eingangsbereich, in den Toilettenräumen, Umkleiden und auf der Kioskterrasse. Auf der Liegewiese, am Kiosk oder auch bei Eintritt in das Bad gelten die bekannten Abstands- und Kontaktgebote bzw. für die Gastronomie die Vorgaben aus der Verordnung unseres Bundeslandes.

Nach wie vor lautet das Motto: „Zusammenhalten!“ Wenn sich Jeder an die Regeln hält, steht dem Badevergnügen nichts im Wege. Viel Spaß!

« zurück «

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

weitere Informationen 

loading
loading