13.03.2019

Kinder- und Jugendförderung Schaafheim

02.jpg Neues Logo – neues Projektteam

Nicht nur das visuelle Erscheinungsbild der Kinder- & Jugendförderung hat sich im Schaafheimer Rathaus geändert. Auch im Haushalt stehen für eine verbesserte Jugendförderung als Anlaufkosten für den weiteren Ausbau rund 30.000 Euro (inkl. Ferienspiele) bereit. Der Gemeindevorstand hat auf Vorschlag des Rathauschefs beschlossen, dieses Projekt in die Hände der jüngsten Mitarbeiterinnen der Gemeindeverwaltung zu legen:

Lisa Wall, Sophia Teichmann und Laura Sauerwein, haben schon einmal altersbedingt das Ohr nah an den Jugendlichen. „Als ich das Thema bei den drei Mädels angesprochen habe, ist der Funke gleich übergesprungen“, so Bürgermeister Reinhold Hehmann.

01.jpg

Begeistert planten sie den ersten Test-Jugendtag, der bereits im Herbst 2018 viele 10 – 17-Jährige zum Ausflug in den Kletterwald lockte. Dabei entstand der Wunsch der teilnehmenden Teenager, öfters in den Ferien Jugendtage anzubieten.

Das nächste Event in den kommenden Osterferien, das in die Trampolinhalle „Superfly“ in Wiesbaden führt, war ruck zuck ausgebucht.

Die Planungen für die diesjährigen Ferienspiele für die 6 – 12 Jährigen, die bereits zum 30. Mal angeboten werden, laufen auf vollen Touren.

Außerdem möchten die drei Mädels künftig mehr mit dem Jugendforum Schaafheim zusammenarbeiten und sich gegenseitig unterstützen. So sollen beim Aufbau des neuen Jugendplatzes, für dessen Neugestaltung die Gemeindevertretung im letzten Jahr 100.000 Euro bereit gestellt hat, die Kinder und Jugendlichen wesentlich mitwirken und sich einbringen. Je mehr sich damit identifizieren können, umso sorgfältiger wird auch dann mit dem Jugendplatz umgegangen – so die Hoffnung.

« zurück «

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

weitere Informationen 

loading
loading