Rundgang mit dem Nachtwächter

Wie war das mit den Stadtrechten für Schaafheim – wieso ist Schaafheim keine Stadt mehr? Wo lag das Schaafheimer Schloss – wer residierte darin? Die über 500-jährige Geschichte des ältesten Gebäudes Schaafheims – was alles darin geschah. Vom eigentlichen Zweck ins Gegenteil verkehrt – ein kleines Gebäude in Schaafheim mit wechselvoller Vergangenheit. Wo stand die Synagoge und was ist davon übrig?


Ein Nachtwächter wird auf einem 90-minütigen Rundgang auf diese Themen eingehen und vieles mehr aus der Schaafheimer Geschichte erzählen.


Anmeldung nicht erforderlich. Treffpunkt am Bürgerhaus „Löwen“ hinter dem Rathaus. Beginn 19 Uhr. Der Weg ist barrierefrei.


Termin: Samstag, 18. März um 19.00 Uhr

Treffpunkt: Schaafheim, Bürgerhaus „Löwen“, Wilhelm-Leuschner-Straße 3

Dauer: ca. 1,5 Stunden

Teilnahmebeitrag: kostenfrei

Führung: Heimat- und Geschichtsverein

« zurück
loading
loading